Wie ein Buch entsteht
Held oder Armleuchter

Der Ablauf der Handlung ist weitesgehend im Kopf, nun kommen die Charaktere.
Und gleich muß man sich die Frage stellen, wie man den Hauptcharakter anlegt. Wird es sich um einen Helden handeln, oder um jemanden, der von einem Fettnäpfchen ins andere tritt und ein regelrechter Armleuchter ist?
Natürlich wird man sich nicht für genau eine der beiden Charakterbeschreibungen entscheiden, sondern meist für ein Zwischending. Denn jeder Held muß auch seine menschliche Seite haben, kann nicht unverwundbar sein. Wenn es so wäre, dann wäre es langweilig. Dem Helden oder der Heldin - werde weiterhin von dem Helden schreiben, was aber als geschlechtsneutral gewertet sein soll - müssen Mißgeschicke passieren. Er kann nicht unfehlbar sein.
So weit dazu. Weiter geht es mit bestimmten Eigenschaften, die typisch für den Helden des Romans sind. Sie müssen plausibel sein. Was nützt es dem Helden, wenn er gut tauchen kann und sich aber auf einem Berge befindet, wo er in einer Hütte eingeschlossen ist. Da nützt es ihm wenig, daß er gut tauchen kann. Also bekommt der Held ein paar Eigenschaften, die nützlich für die Handlung sind und diese voranbringen.
Doch nicht nur auf den Hauptcharakter kommt es an, sondern auch auf die Nebenfiguren. Auch diese bringen die Handlung voran, wenn besagter Held nicht weiterkommt. Meist besitzen sie die Eigenschaften, die dem Helden fehlen. Oder sie machen eine unbedachte Aussage und dem Helden kommt die bahnbrechende Idee, wie er ein Problem lösen kann.
Der Held und die Nebenfigur können sich meist nicht ausstehen, eine langweilige Kombination. Denn wenn es sich um Mann und Frau handelt, kommt es am Ende meist so, daß sie irgendwie zusammenkommen, obwohl sie sich anfangs nicht riechen konnten. Ein alter Hut, der immer noch ankommt. Also warum ändern?
Und so kreiiert man den Helden, der möglichst kein Armleuchter sein sollte und die Nebencharaktere. Immer auf der Suche nach dem perfekten Zusammenspiel von Handlung, Held und Nebenfiguren.

13.6.09 11:25
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Gratis bloggen bei
myblog.de