Wie ein Buch entsteht
Wie wird es weitergehen?

So langsam habe ich das Gefühl, ich komme nicht mehr gut voran mit der Handlung. Ich stecke nicht fest, aber es passiert nichts. Vor allem habe ich mir die Dinge anders vorgestellt als sie nun geschehen. Vor allem ist es mir manchmal wirklich zu absurd, was ich da eigentlich schreibe. Denn kann es noch glaubwürdig klingen, wenn plötzlich der verlorene Sohn wiederkehrt? Besser gesagt, nicht der verlorene Sohn, sondern dessen Sohn, also der Enkel. Es ist völlig blödsinnig, was ich mir da zusammengeschrieben habe.
Wie soll das nur noch werden?
Vor allem könnte ich es auch endlich einmal abtippen. Da besteht bei mir nur die Schwierigkeit, dass ich in den ersten Kapiteln noch von anderen Dingen ausgegangen bin. Das muß ich nun, während es es abtippe umändern, wenn ich in meinem Gekrakel es nicht schon hinzugekritztelt habe.
Es wird sich bessern, solche Phasen durchlebt jeder Autor. Da ist er dann der Meinung, überhaupt nicht Schreiben zu können. Dies wird sich geben, dessen bin ich zuversichtlich.
Eigentlich geht es doch ganz gut, nur diese Kapitel werden nicht so, wie ich es mir vorstelle. Alles wird besser werden, so auch das.

11.7.09 11:21
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Gratis bloggen bei
myblog.de